Gästebuch

Hier können Sie sich in ein paar Zeilen verewigen. Ich würde mich sehr über Einträge freuen!

Kommentare: 8
  • #8

    Holger Wuttke (Samstag, 02 Oktober 2021 13:11)

    Dear Hendrik,

    ueber einen Fernsehbeitrag aelteren Datums erfuhr ich von Deiner interessanten Taetigkeit. Nachdem ich von Deutschland nach Canada verzogen war hatte ich tagelang das ungewisse Gefuehl, dass etwas fehlt. Gleich am ersten Sonntag wusste ich es: Es war das Laeuten der Kirchenglocken, das gibt es hier nicht.
    Fuer Deinen weiteren Lebensweg wuensche ich Dir alles Gute,
    mit den besten Gruessen aus Oakville,
    Holger.

  • #7

    Klasse 6Mentor (Freitag, 11 September 2020 13:41)

    Hey Hendrik,
    danke das du bei uns heute warst und uns dein Hobby mit den Kirchenglocken vorgestellt hast.
    Du bist ein sehr netter Mensch.
    Viele Grüße,
    Deine 6. Klasse��⛪

  • #6

    Birgit Baum (Sonntag, 30 August 2020 17:37)

    Ich bin beeindruckt von einem jungen Mann mit einer solchen besonderen Passion. Glockengeläute berührt - und die Sätze "Stimmen zwischen Himmel und Erde, Klänge zwischen Zeit und Ewigkeit " treffen es perfekt.
    Möge aus der Berufung ein geliebter Beruf werden.
    Viel Freude auf dem weiteren Lebensweg, begleitet von vielem schönem Glockengeläute.
    Herzlichen Gruß, Birgit Baum

  • #5

    Hubert Huebben (Sonntag, 30 August 2020 12:47)

    Hallo Hendrik, wo ich die Reportage gesehen habe, fiel mir, 68Jahren alt, eine Geschichte aus meiner Jugend,ca. 8Jahren ein. Sitze Sonntagmorgen 9.30 Uhr im Garten, als weit in der Ferne in ein anderes Land, die Kirchenklocken anfingen zu Läuten. Zuerst eine und dann rundherum viele. Bist dann unsere anfingen, und den Rest übertönten. Heute wohne ich unmittelbar in dem "fremden"Land, 100 M. Vom ersten Geläut entfernt. Ich werde beide Geläute aufnemen, uns Sie dir zuschicken. Die Kirchen sind; katholische Kirsche in Eygelshoven Nl. und Sankt Sebastian Kirche in Würselen D. Ca. 7 Km. Von einander entfernt.
    MfG. Hubert Huebben.

  • #4

    Martina Hajjam (Sonntag, 30 August 2020 09:48)

    Lieber Herr Hopfenblatt,

    gerade habe ich einen Bericht über Sie gesehen und bin beeindruckt.

    Ich danke Ihnen, dass Sie mir die Möglichkeit geben, Glockengeläut auch außerhalb der üblichen Läutzeiten zu hören, vor allem aber auch verschiedene Glocken zu hören.

    Ich wünsche Ihnen auf Ihrem weiteren Weg alles Gute.

    Liebe Grüße
    Martina

  • #3

    Annegret Oerder, 61 (Sonntag, 30 August 2020 09:33)

    Ein tolles Hobby. Ich lebe in Köln und gerade in diesen Zeiten empfinde ich Glockengeläut als Zeichen der Zuversicht, dafür gehe ich auch extra zum Kölner Dom, vor allem wenn der "Decke Pitter" erklingt.

  • #2

    Joachim Weiß (Samstag, 29 August 2020 15:03)

    Alles Gute für die Berufung.Macht Spaß die Glocken ,auch zu kombinieren

  • #1

    Karin Heufelder (Freitag, 28 August 2020 15:04)

    Ein tolles Hobby.
    Weiterhin viel Spasss.